TWITTER MAP

VISUALISIERUNG VON HASHTAG-DYNAMIKEN
DATA VISUALIZATION

Eines der wichtigsten Twitter-Features ist die Hashtag-Verlinkung. Gruppierung, Trendbildung oder Sympathiebegründung - mit Verwendung des # wird der einzelne Twitter-Nutzer erst wirklich Teil der virtuellen Twitter-Gemeinschaft.

Uns hat interessiert, inwiefern die #-Funktion Trends und Stimmungen bilden und beeinflussen kann und wie dies in der App visualisiert werden müsste.

Hierfür waren folgende Schritte nötig:


Research: Twitter-App (Funktionsumfang und Userverhalten)

API anzapfen: Beobachten, analysieren und auswerten des #-Verhaltes, der #-Nutzung und des #-Verlaufs (Historie)
• Ideation & Konzept: Erarbeiten, welche neuen Funktionen implementiert werden sollen
Information Architecture: Verortung der neuen Bereiche ("Fakten", "Schmökern", "Suchen") in der App
User Experience & Interaction Design: Userfreundliche Einbindung und Gestaltung der neuen Bereiche in die bestehende App

 

Für die Visualisierung haben wir uns schnell auf die animierte Darstellung der Weltkarte geeinigt. Die Herausforderung bestand hier darin, eine Visualität der #-Dynamik zu schaffen, welche auf einem Smartphone gut erkennbar ist, unseren ermittelten Mehrwert vermittelt und ins Corporate Design von Twitter passt. 

Die Darstellung der #-Dynamik sollte in drei Bereichen implementiert werden: 
Fakten: Dieser Bereich dient der genauen Darstellung eines #-Verlaufs und dessen Berührungspunkte. Die für uns relevanten Informationen waren: Tweets, Retweets, Favoriten und deren zeitliche Zuordnung . 
(Die Ausarbeitung dieses Bereichs lag in meiner Verantwortung)

Schmökern: Im Landscape-Modus liegt der Fokus beim spielerischen Erkunden. Hier wird eine Zeitleiste angeboten, wodurch der User sich inspirativ mit der Karte, den Hashtags und den dazugehörenden Medien auseinandersetzen kann. Die reinen Fakten treten in den Hintergrund und bleiben dem Portrait-Modus vorbehalten.

Suche: Dies ist kein von uns neu definierter Bereich, sondern beinhaltet das Einbinden der animierten Weltkarte in die bereits existierende "Suche" der App.

 

Wir haben uns viel von den Auswertungen der API-Schnittstellen versprochen: Können geologisch-politische Auffälligkeiten sichtbar gemacht werden? Werden Hashtags, welche in einem bestimmten Bereich der Welt zuerst gepostet werden schneller verbreitet als andernorts? Wie sieht die Hashtag-Weltkarte aus, wenn wir nur jede Länder visualisieren, welche auch auf Twitter aktiv sind und deren Größe anhand der jeweilige Aktivität ausrichten?

Da  Twitter die Arbeit mit den eigenen APIs sehr erschwert und uns als Studenten nicht die finanziellen Mittel für Developer-Tools zur Verfügung standen, mussten wir am Ende leider mit fiktiven Daten arbeiten, was natürlich den Reiz der Materie gemildert hat.
Dennoch hatten wir großen Spaß daran, das neue Feature zu gestalten und in die bestehende App zu implementieren. 

Als Ergebnis ist ein neues Twitter-Feature entstanden, welches sich nahtlos in die App eingliedert.

Kurzinfo

Eingliederung einer Map in die Twitter-App, zur Visualisierung von Hashtag-Dynamiken

 

Studienprojekt

 

In Teamarbeit entstanden

 

Meine Aufgaben

Ideation & Konzeption, Research, Teamkoordination, Redesign (visual & functional) Information Architekture, visuelle Datenvisualisierung, Wireframes, Mockups, Flows, GUI

 

Software
Adobe Illustrator,
Sketch

2013-2014

KONZEPT & MOCKUPS
Mockups

Mockups

Wireframing

Wireframing

Concept

Concept

#let's connect

#more projects