360° U8 – Der transmediale Atlas

360° U8 – Der transmediale Atlas

INTERAKTIVER ATLAS IN DER SCHNITTSTELLE ANALOG/DIGITAL
BACHELORARBEIT

Wie können wir bewährte analoge Produkte, wie zum Beispiel das Buch, in das digitale Zeitalter integrieren – ohne in die Gestaltung einer App zu flüchten? Denn gerade das Buch hat (sinnliche) Qualitäten, die eine reguläre App nicht bedienen kann.

In meiner Bachelorarbeit habe ich mit der Unterstützung der
BVG und dem Berliner Unterwelten e.V. explorativ eruiert, was genau das Buch als Medium ausmacht und es entsprechend modifiziert, um es ins digitale Zeitalter zu integrieren.

Herausgekommen ist ein Atlas der Berliner U-Bahnlinie U8, mit welchem der Nutzer die Geschichte und die Besonderheiten der einzenlnen Bahnhöfe vor Ort interaktiv aber ohne weitere Technik, nur mit dem Buch, erleben kann.

Die Dokumentation der Bachelorarbeit befindet sich in der Aufbereitung und wir hier demnächst vollständig veröffentlicht.

Bis dahin gibt es hier einen kurzen Überblick mit Bildern:

BACHERLORARBEIT

Diese Bachelorarbeit entstand im Rahmen des Designstudiums an der university of applied sciences potsdam und wurde mit der Note 1,3 benotet.

Die Bachelorarbeit wurde für die Ausstellung @ Applaus 2015 ausgewählt und ausgestellt. Jedes Jahr werden im Rahmen der Applaus-Ausstellung die besten Abschlussarbeiten der Fachhochschule Potsdam präsentiert.

Verprobung des Prototypen. Der "Drucker" regiert auf den (später im Buch integrierten) NFC-Auslöser.

#let's connect

#more projects